Beiträge anzeigen

TV-Programm aufnehmen - und anschließend umwandeln

Jeder, der eine TV-Karte im PC hat, kennt das - der aufgenommene Film ist riesengroß. Das liegt am Format, das bei den allermeisten Karten das .ts = Transport-Stream ist. So kann ein 90 Minuten-Film schnell mal die 7 Gigaybyte überschreiten.

Mit einem kleinen Programm namens XMedia-Recode können Sie den Film bequem ins platzsparende Format .mp4 umwandeln. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Laden Sie das Programm, das es auch in einer portablen Version gibt, herunter und installieren Sie es gegebenenfalls.
  • Öffnen Sie das Programm und wählen Sie das Format aus, dass Sie haben wollen.
  • Ganz unten stellen Sie den Zielordner ein
  • Klicken Sie nun oben auf "Datei öffnen" und laden Sie den zu kodierenden Film ins Programm
  • Klicken Sie dann oben auf "Job hinzufügen" und anschließend auf "kodieren"

 

Jetzt hat der Rechner zu tun. Das dauert bei mir mit einem Core-I5 Prozessor und 8 Gigabyte Arbeitsspeicher ca. 20 Minuten. Beachten Sie, dass der Prozessor fast zu 100% ausgelastet ist. Lehnen Sie sich zurück und machen Sie am PC nichts anderes. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, aus einem 6 Gigabyte großen Film hat das Programm eine mp4 Datei mit einer Größe von nur noch 1 Gigabyte gemacht!

 

Viel Erfolg!

Kommentar schreiben

Hinweis zum Datenschutz

Die Email-Adresse ist kein Pflichtfeld. Das Anzeigen des Feldes ist systembedingt. Wenn Sie keine Email-Adresse eingeben, funktioniert das Abonnieren eines Kommentares nicht!


Webspace & Domain

Wer ist online?

Aktuell sind 131 Gäste, keine Bots und keine Mitglieder online

©2011-2018 B.Gottfried - Webesign. All Rights Reserved. Designed By B. Gottfried- Webdesign

Search